Praktikant Timo Riebel berichtet über die Einweihung eines neuen Gemüsebeets an der Escola O Pequeno Príncipe

In dieser Woche habe ich den Landwirtschaftstechniker Regis Eder Neu erneut bei seiner täglichen Arbeit begleitet. Die Einweihung eines neuen Gemüsebeets im Schulgarten der Escola O Pequeno Príncipe in Guarulhos und eine Pflanzaktion mit drei- bis fünfjährigen Schülerinnen und...
Weiterlesen →

Senhor Genival – ein Pionier der städtischen Landwirtschaft São Paulos

Pioniere schaffen es nicht immer auf die Titelseite, machen jedoch immer einen Unterschied in ihrer Umgebung. Genival Moraes de Farias ist solch ein Pionier, denn seit fast zehn Jahren betreibt er einen der erfolgreichsten urbanen Gemüsegärten der Megastadt São Paulos. Hier seine...
Weiterlesen →

Teilnahme am Spendenlauf des Linacre Colleges in Oxford

Alice Bischof, Stellvertretender Vorstand von STÄDTE OHNE HUNGER Deutschland e. V., nahm am 11. März 2017 an einem Spendenlauf teil, um die Arbeit von STÄDTE OHNE HUNGER in Brasilien zu unterstützen. Veranstaltet wurde der Lauf vom Linacre College der Universität Oxford in...
Weiterlesen →

Rotary Club für internationales Partnerprojekt gesucht

  Gemeinsam mit dem Rotary Club Vila Antonieta konnte STÄDTE OHNE HUNGER in São Paulo schon viel bewirken. Jetzt sucht der Club einen internationalen Partner, um einen Gemeinschaftsgarten in einer der ärmsten Regionen São Paulos anzulegen. Der Rotary Club Vila Antonieta ist...
Weiterlesen →

Praktikanten aus dem deutschsprachigen Raum bei STÄDTE OHNE HUNGER in Brasilien

       Die Arbeit mit städtischer Landwirtschaft in den Favelas São Paulos ist sehr spannend und lehrreich. Annina Greter (27) und Timo Riebel (21) machen diese Erfahrung gerade im Rahmen eines Praktikums bei STÄDTE OHNE HUNGER in Brasilien. Ehrenamtliches Engagement ist...
Weiterlesen →

Erste Eindrücke: Praktikant Timo Riebel berichtet über seine Erfahrungen in einem Gemeinschaftsgarten in São Paulo

Heute habe ich dem Gemeinschaftsgärtner José Aparecido Cândido Vieira in seinem Garten Jardim Imperador I bei der täglichen Arbeit geholfen und interessante Einblicke in die urbane Landwirtschaft erhalten. José ist 67 Jahre alt. Seit 2013 ist er Projektteilnehmer des Projekts...
Weiterlesen →